Über mich

Ursprünglich wissenschaftlich ausgebildet und als Lehrerin für Mathematik und Physik tätig, wollte ich den Schülern nicht nur den Inhalt der Lehrpläne vermitteln, sondern hatte auch immer ein Interesse an dem körperlichen und geistigen Wohl, an der Person selber. Ich entschied mich den Schuldienst zu verlassen um mich mehr diesem Impuls zu widmen. Während der Arbeit mit Waisen, verhaltensgestörten Kindern und Drogenabhängigen sammelte ich wichtige Erfahrungen. Nach dem ich zwei Kindern das Leben schenken durfte, wandte ich mich schließlich dem Beruf der Heilpraktikerin zu. Ich absolvierte eine mehrjährige Ausbildung bei Ton van der Molen, Ehrenprofessor für TCM an der Universität Peking und Meister der Akupunktur, der eine eigene Pulsdiagnose und neue für unsere Zeit relevante Energiebahnen entdeckte. Ebenso wurde ich jahrelang von Hetty Draayer begleitet die mir den tiefen, sanften Atem gelehrt hat. In meiner Praxis arbeite ich hauptsächlich mit: Akupunktur, Atemtherapie, Fuß-Reflexzonen-Massage, Diät, Dunkelfeld und Entsäuerung. Seit 1998 bilde ich in den Bereichen Akupunktur und Pulsdiagnose aus.
Immer wieder fasziniert mich, wie wir durch das Stärken von geschwächten Organen und das Umleiten von Energien eine Krankheit heilen können. In diesem Ausbalancieren der Kräfte sehe ich die Heilung aller Krankheiten. Sei es der Säure-/Basenhaushalt des Körpers oder das richtige Mass an Anspannung und Entspannung.
Alles, was ich für mich selber als heilsam erlebe, gebe ich mit Freude an andere weiter und bin meinen wunderbaren Lehrern, allen Patienten und meinen Nächsten dankbar, die mich vieles lehren.

Ein neuer Lebensabschnitt hat für mich jetzt begonnen, wo ich mich hauptsächlich noch der Ausbildung in Akupunktur und Pulsdiagnose widme und ansonsten viel Zeit in Indien bei meiner Lehrerin Mata Amritanandamayi verbringen werde.

Zu erreichen bin ich am besten über

Email: